Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hotel Garni Zum Schwan - Bergstraße 20 - 53919 - Weilerswist

§ 1 Gastaufnahmevertrag (Hotel)

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht möglich war, bereitgestellt worden ist. Mündliche Absprachen bedürfen der Schriftform. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist. Dieser Vertrag kann nicht einseitig gelöst werden.

§ 2 Bereitstellung (Hotel)

Reservierte Zimmer stehen dem Gast ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Sofern nicht ausdrücklicheine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich der Hotelier das Recht vor, bestellte Zimmer nach 20.00 Uhr anderweitig zu vergeben. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer. Sollten vereinbarte Räumlichkeiten nicht verfügbar sein, so ist der Hotelier verpflichtet, sich um gleichwertigen Ersatz im Hause oder in anderen Objekten zu bemühen. Wird der Hotelier durch höhere Gewalt oder Streik in der Erfüllung seiner Leistungen behindert, so kann hieraus keine Schadensersatzpflicht abgeleitet werden. Jedoch ist der Hotelier dem Auftraggeber verpflichtet, sich um anderweitige Beschaffung gleichwertiger Leistungen zu bemühen.

§2.1 Hausordnung

Der Gast hat sich an die Hausordnung zu halten. Hierzu gehört besonders das Rauchverbot im ganzen Hotel. In der Aussenanlage ist das Rauchen gestattet. Der Gastgeber behält sich bei Nichtbeachten des Rauchverbotes insbesonderes in den Zimmern, einen Schadensersatzanspruch für erhöhte Reinigungs- und Ausfallkosten bis 300.-€ vor

§ 3 Abreise (Hotel)

Die Abreise sollte bis 11.00 Uhr erfolgen oder andernfalls eine Absprache mit dem Empfang getroffen werden. Stornogebühren (Hotel) Stornierungen sind bis 14 Tage vor der Anreise kostenfrei. Der Hotelier bemüht sich, später stornierte Zimmer weiter zu vermieten. Gelingt dies nicht, so ist er berechtigt 75% des erwarteten Gesamtumsatzes in Rechnung zu stellen. Werden Zimmer nicht storniert oder nicht bezogen so kann die Stornogebühr bis 100 % des Gesamtpreises betragen.

§ 4 Preise

Unsere Preise sind Endpreise inkl aller Steuer und Abgaben. Bei bargeldloser Zahlung können zusätzliche Kosten entstehen

§ 5 Fundsachen

Liegengebliebene Gegenstände werden nur auf Anfrage nachgesandt. Der Hotelier verpflichtet sich zu einer Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten. Nach diesem Zeitpunkt werden die Gegenstände, sofern ein ersichtlicher Wert besteht, dem lokalen Fundbüro übergeben.

§ 6 Weckaufträge (Hotel)

Das Hotel wird bemüht sein, Weckaufträge mit größter Sorgfalt auszuführen. Schadenersatzansprüche aus Unterlassung sind jedoch ausgeschlossen. Post – und Warensendungen Zu Händen der Gäste bestimmte Nachrichten, Post -und Warensendungen werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Aufbewahrung. Zustellung und auf Wunsch die Nachsendung derselben. Eine Haftung für Verlust, Verzögerung oder Beschädigung ist jedoch ausgeschlossen.

§ 7 Erfüllungsort

Erfüllungsort und Zahlungsart ist der örtliche Sitz des Hotels.

§ 8 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Hotels. Geschäftsbedingungen des Kunden sind durch vorstehende Bedingungen ausdrücklich ausgeschlossen.

§ 9 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

ABGRENZUNG

Diese Web-Präsenz ist Teil des WWW (WorldWideWeb) und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein mal geprüft : bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran : Es geht bei Links auf fremden Webseiten ein neues Browserfenster auf. Kennzeichenschutz wird beansprucht für die verwendeten Logos, Grafiken und Bildmotive.

HINWEIS ZU LINKS

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der eingebundenen Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanziert sich der Autor dieser Seite ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links.

Alle Texte, Bilder, Grafiken usw. unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Verfassers. Sollten Sie feststellen, dass hier auf der Seite (c) geschütztes Material verwendet wird, unterrichten Sie uns bitte.

Sollte der Inhalt oder angebotene Artikel auf diesen Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote.

Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-InhaberInnen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.